Finden Sie jetzt Ihre freie Unterkunft für den perfekten Urlaub

Ausstattung filtern

Hennesee-Region - Meschede & Bestwig

Bestwig und Meschede haben sich touristisch zur Hennesee-Region zusammengeschlossen und deren Mittelpunkt ist der Hennesee. Aber auch zwei der größten Sauerland-Attraktionen zählen zur Hennesee-Region - Fort-Fun und das Besucherbergwerk Ramsbeck.

Am Hennesee geht es eher gemütlich zu. Er ist nicht so überlaufen, wie Möhnesee oder Sorpesee. Es gibt drei Badebuchten, Bootsverleih, Personenschiffahrt, diverse Gastronomie am See und einen Seerundweg. See und die Stadt Meschede sind verbunden durch den Henne-Boulevard.

Die Hennesee-Region zeichnet sich durch ihre zentrale Lage und hervorragende Verkehrsanbindung im Hochsauerland aus. Hier laufen die wichtigen Radwege des Sauerlandes zusammen und mit der Ruhrtalbahn (kostenlos mit der Sauerland-Card) gelangt man überall hin.

Meschede
Fr 22.10.2021
Temp.: 8,9 °C
min Temp.: 8,0 °C
max Temp.: 10,4 °C
Sa 23.10.2021
Temp.: 6,1 °C
min Temp.: 2,4 °C
max Temp.: 9,8 °C
So 24.10.2021
Temp.: 7,3 °C
min Temp.: 2,7 °C
max Temp.: 11,9 °C
Baden im Hennesee
Knaus-Campingpark am Hennesee
Sommer am Hennesee in Meschede

Die Hennesee-Region

Meschede und Bestwig haben sich touristisch zur "Henneseeregion" zusammengeschlossen. Namensgeber ist der Henne-Stausee am Ortsrand von Meschede.

Die verkehrgünstige Lage im Ruhrtal machen diese Orte interessant für Urlauber, welche eine zentral gelegene und attraktive Basis für ausgiebige Erkundungen des gesamten Sauerlandes suchen.

Beide Orte liegen entlang der Ruhrtalbahn Hagen-Kassel und in Bestwig zweigen die Bahnlinien nach Winterberg und Willingen-Edersee-Marburg ab. Ideal also für Tourenradler, die mit dem Zug zurückreisen wollen. Auch die wichtigen Sauerland-Radwege und Bundestraßen im Sauerland kreuzen sich hier mit der A46. Die Tourismushochburgen Winterberg, Schmallenberg, Willingen und Möhnesee sind schnell zu erreichen.

 

Baden in der Berghäuser Bucht am Hennesee im Sauerland

Der Hennesee

Mitten in der malerischen Landschaft des Sauerlandes liegt der Hennesee mit seinen vielen Freizeitmöglichkeiten, u.a. Schiffsrundfahrt mit der MS Hennesee, Segeln, Bootsverleih, diverse Badebuchten oder eine Radtour rund um den See. Erleben Sie die Natur auf dem SinnePfad am Hennesee.

Schlendern Sie  entlang des HenneBoulevards, welcher Meschedes Innenstadt mit der Staumauer verbindet. Dort gibt es Führungen durch das innere der Staumauer. (Tourist-Info Tel. 0291-9022443)

Wie fast alle Sauerländer Stauseen dient der Hennesee der Wasserversorgung des Ruhrgebietes mit klarem und weichem Sauerlandwasser.

Tourist-Information "Rund um den Hennesee"
Bundesstraße 139
59909 Bestwig
Tel.: 02904-712810
 

Mehr anzeigen

Himmelstreppe an der Hennesee-Staumauer

Hennesee-Staumauer und Himmelstreppe

Erklimmen Sie die imposante Himmelstreppe am Hennedamm und belohnen Sie sich mit einem wundervollen Ausblick über die Kreisstadt Meschede und den Hennesee.

Auch in der Dämmerung sollte man die Himmelstreppe unbedingt einmal besichtigt haben: der beleuchtete Aufstieg zum Damm ist einfach sehenswert und sollte bei einem Besuch in Meschede nicht verpasst werden.

Im Sommer findet an der Staumauer alljährlich das Live am See Festival statt, wo bekannte Künstler der Gothic- und New-Wave-Szene auftreten.

Der Hennesee ist eine der ältesten Talsperren in Deutschland und dient der trinkwasserversorgung des Ruhrgebiets. Die erste 38m hohe Bruchstein-Staumauer wurde 1901-1905 errichtet. Das Stauvolumen betrug 11 Mio. m³ Wasser. Mitte des 20. Jhd. wurde die alte Staumauer undicht und durch einen 60m hohen Schüttdamm ersetzt, der 1955 fertiggestellt wurde. Das Stauvolumen wurde durch den Zuwachs der Kronenhöhe um 22m auf 38 Mio.m³ erweitert. 

Die Dammschräge ermöglichte den Bau der Himmelstreppe samt Henne-Boulevard im Zuge Regionale 2013.

 

 

Mehr anzeigen

Badebucht Mielinghausen am Hennesee

Badebuchten am Hennesee

Am Hennesee gibt es drei offiziell ausgewiesene Badestellen und somit genügend Platz für ein erfrischendes Bad an heißen Sommertagen.

  • Berghauser Bucht (Nordufer a.d.B251)
  • Mielinghauser Bucht (unterhalb der Ferienhaussiedlung)
  • Badestelle des Knaus Campingpark Hennesee am Vorstaubecken 

Es gibt überall sanitäre Einrichtungen sowie einen Kiosk. In der Berghauser Badebucht gibt es außerdem ein Beachvolleyball-Feld.

DLRG vor Ort:
Ab Pfingsten sind samstags ab 14:00 Uhr und sonn- und feiertags ab 10:00 Uhr alle Badestellen bei Badewetter durch die DLRG überwacht.

 

 

Mehr anzeigen

Hennesee - Personenschifffahrt

Hennesee - Personenschifffahrt

Von Ostern bis Ende Oktober können Sie auf der modernen MS Hennesee einen Wasserausflug entlang der malerischen Landschaft der Hennetalsperre geniessen. Eine Hennesee-Schiffsrundfahrt dauert ca. ein Stunde. Das zweistöckige Schifff bietet indoor- und outdoor Sitzmöglichkeiten für jede Wetterlage - und ein umfangreiches Angebot aus der Kombüse sorgt das leibliche Wohl. 
Tipp: Man kann eine Schifffahrt auch prima mit einer Wanderung verknüpfen. Der Seeuferweg am autofreien Ostufer dauert zu Fuß ca.. 2 Std.
 
Das Linienschiff bedient drei Anlegestellen: Am Henneseedamm - am Seeende bei Feriendorf Mielignhausen - sowie ein Bedafshalt am Ostufer/Seemitte bei Xavers Ranch. Es gibt verschiedene Angebote: Seniorentag, Familienkarte, Happy-Hour-Shipping und NRW-Ferienaktion. Fahrplan und Preise siehe Homepage
 
Hennesee-Personenschifffahrt
Henneseedamm a.d. B55
D-59872 Meschede
Tel: +49 (0) 2935 / 1596
Mobil: +49 (0) 171 / 7750957
E-Mail: info@hennesee.de
 
 

Mehr anzeigen

Bootsverleih am Hennesee

Bootsverleih am Hennesee

Hier finden Sie eine Übersicht der Bootsverleihe am Hennesee:

Knaus Campingpark Hennesee
Mielinghausen 7, Meschede-Mielinghausen, Tel. 0291-952720

Kajak-Verleih:
Ein Kajak mit Paddel und Schwimmweste kostet für Campingplatz-Gäste 10 € und für alle anderen 12 € pro Stunde (inkl. einer kurzen Einweisung). Die Kajaks haben eine wasserdichte Luke und die Möglichkeit, wasserdichtes Gepäck mitzuführen.

Wassersport Hennesee
Badebucht Berghausen, Meschede-Berghausen, Tel. 0171-6812359

Verleih von Stand-Up-Paddling-Boards (SUP) und Sit-on-Top-Kajaks. Außerdem können Schnupperkurse oder geführte Touren gebucht werden.

 
 

Mehr anzeigen

Sinnepfad am Hennesee

Sinnepfad am Hennesee

Sinnvoll Leben - ein besinnlicher Themenwanderweg für die Familie.

Die Natur, der Wald steckt voller unentdeckter Überraschungen, weil wir nur einen ganz kleinen Teil seines Angebotes sehen, fühlen, hören oder schmecken. Vor einigen tausend Jahren waren die Sinne des Menschen noch ausgeprägter. Heute stumpfen sie durch unnatürliche laute Geräusche, grelle Farben, Hektik immer mehr ab.

Der SinnePfad bietet dir die Möglichkeit, deine Sinne für lebenswichtige nicht so laute, grelle, hektische natürliche Abläufe wieder zu schärfen. Lass dich auf eine Entdeckungswanderung der Sinne ein. Du erkennst vielleicht dem hämmernden Buntspecht. Weißt du aber wie er seine Beute im Holz des Baumstammes ortet? 

10 Mitmach-Stationen auf dem 2,9 km langen SinnePfad geben dir die Chance, dich spielerisch von der Natur überraschen zu lassen.

Start ist der Wanderparkplatz am Hennedamm. Von dort geht es über den Damm an der Himmelstreppe vorbei und dann rechts am Seeufer entlang. Am Portal des SinnePfades angekommen seid, folgt dem Weg im Uhrzeigersinn. Wer mit dem Kinderwagen unterwegs ist, sollte den parallel verlaufenden Forstweg nutzen. Auch im Winter oder bei nassem Wetter empfiehlt es sich, diese Alternativ-Route zu nutzen.

 

 

 

Mehr anzeigen

Henne - Boulevard in Meschede

Henne - Boulevard in Meschede

Der parkähnlich angelegte 2km lange Henne-Boulevard verbindet die Stadt Meschede mit dem Hennesee.

Er beginnt in Meschede an der Ruhrpromenade, führt durch die Innenstadt und weiter durch den Hennepark bis zum Fuße der Hennesee-Staumauer, dessen krönendes Ende der Aufstieg auf der Himmelstreppe zur Dammkrone ist, wo oben eine tolle Aussicht wartet.

 

Kreisstadt Meschede

Meschede - Kreisstadt am Hennesee

Die Hennesee-Region selbst ist jedoch auch ein starkes Stück Sauerland und fasziniert zu jeder Jahreszeit durch seine wunderschöne Lage inmitten ausgedehnter Wälder. Die Region besticht durch wunderschöne Dörfer wie z. B. Eversberg mit seinem historischen Ortskern und zahlreichen Schlössern und Herrensitzen.
 
Meschede mit dem Henne-Stausee ist die Kreisstadt des Hochsauerlandkreises.
Sehenswert sind Heimatmuseum und der historische OT Eversberg mit seiner Burgruine, die noch als kleiner Steinturm vorhanden ist und Wanderern als traumhafter Aussichtsturm auf das Hochsauerland dient. Schlendern Sie in Meschede auf dem Henne-Boulevard, einer neu angelegten Promenade, welche die Innenstadt und Ruhr mit dem Hennesee verbindet.

Veltins – eines der meistgetrunkenen deutschen Premium-Biere kommt aus Meschede-Grevenstein. Sein Erfolg liegt unter anderem am guten Sauerländer Wasser. Die Brauerei bietet interessante Führungen an.

„Hoch hinaus“ können Sie bei einer Wanderung zum Lörmecketurm auf dem höchsten Punkt des Arnsberger Waldes mit wunderschönem Ausblicke über das Sauerland.

Mehr Info Meschede HIER

 

Mehr anzeigen

Schloss Laer Meschede

Wasserschloss Laer - Meschede

Das Wasserschloss Laer ein kultureller "Geheimtipp".

Es wurde 1268 erstmals urkundlich erwähnt - als Lehnsgut des Stifts Meschede. 1602 wurde das Gut vom Paderborner Hofmeister Heinrich von Westphalen erworben, der 1608 dort ein repräsentatives Herrenhaus errichten ließ. 1669 entstanden das Portal und die Haube des Portalturms. Die Kapelle St. Johannes Baptist entstand im 17. Jahrhundert. 

1764 wurde das Gut als Schlossanlage ausgebaut. Es entstanden die Vorburg und Wirtschaftsgebäude.

Über die Ruhr wurde 1839 eine freischwebende Eisenbrücke errichtet. Die Pläne stammen vom jungen Johann-August Röbling der später in die USA auswanderte und dort zahlreiche weltbekannte Eisenbrücken baute, u.a. die Niagara Falls Suspension Bridge und die Brooklyn Bridge in NYC. Die Eisenhängebrücke im Schlossgarten ist die einzige ihrer Art in Europa, die in ihrer Originalsubstanz erhalten ist und daher ein besonderes technisches Kulturdenkmal. Sie weist die gleichen Konstruktionsmerkmale auf wie ihre spätere „große Schwester“ in New York.

Das Wasserschloss Laer befindet sich in Privatbesitz der Familie Graf von Westphalen - das Innere kann daher nicht besichtigt werden. Ein Spaziergang durch die schöne Parkanlage von Schloss Laer ist aber möglich. Bitte respektieren Sie während eines Besuches aber die Privatsphäre der Schlossbesitzer. Vielen Dank!

Direkt angrenzend beginnt das Naturschutzgebiet Ruhrtal bei Laer - eine Art Auenlandschaft. Es bietet sich eine schöne Wanderung von ca. 4km an, zunächst an einem Feldweg entlang der Ruhr, den man später scharfen links abbiegend in einen Wald verlässt. Im Wald befindet sich der Wartturm, eine zu Schloss Laer gehörende von vornherein als Turmruine anglegter Bau. Wanderroute klick hier!

Schloss Laer
Ortsausgang MES Ri. ARN vor der Ruhrbrücke
Laer 3
59872 Meschede

 

 

Mehr anzeigen

Lörmecketurm im Arnsberger Wald

Lörmecketurm im Arnsberger Wald

Der 35m hohe Lörmecketurm befindet sich zwischen Meschede und Warstein auf dem höchsten Punkt des Arnberger Wald in 581m ü.NN.. Er liegt am Premium-Wanderweg Sauerland-Waldroute und bietet eine einmalig schöne Aussicht für jeden Wanderfreund.

Der Turm hat eine Höhe von 35 Metern und Die architektonische besonderheit des Turms besteht in seinen statischen Elementen aus in über Kreuz geführten Rundhölzern, die aus Douglasienbeständen gewonnen wurden. In der Silhouette hat der Turm die Form eines Warsteiner-Pils Glases. Innen führt dann eine Stahl-Wendeltreppe auf die Aussichtsplattform, die eine grandiose Panoramasicht ins Hochsauerland und über den Haarstrang und die Westfälische Bucht bis zum Teutoburger Wald garantiert.

Rund um den Lörmecketurm bieten sich verschiedene Wandermöglichkeiten:

Info Wanderungen rund um den Lörmecketurm HIER
 
 

Mehr anzeigen

Abtei Königsmünster Meschede

Abtei Königsmünster in Meschede

Die Benediktiner der Abtei St. Ottilien in Bayern erhielten im Jahr 1928 auf dem Mescheder "Dünnefeld" ein Gelände für eine Klosterneugründung. Der erste Flügel des neuen Klosters konnte 1934 bezogen werden. Der weitere Ausbau der Klosters wurde während der Nazi-Zeit unterbrochen. Nach dem Krieg kehrten die Mönche zurück nach Königsmünster.

Das Kloster "Königsmünster" wurde 1956 zur Abtei erhoben. 1957 wurde der erste Trakt des Gymnasiums errichtet, das - wie das Kloster - inzwischen durch mehrere Gebäude erweitert wurde.

Die imposante Abteikirche wurde nach Plänen des Kölner Architekten Hans Schilling 1964 eingeweiht. Dem eindrucksvollen Äußeren der Kirche entspricht der in Folge des II. Vatikanischen Konzils theologisch und liturgisch konsequent durchgebildete Innenraum. Architektonisch eindrucksvoll ist auch das 2001 eingeweihte "Haus der Stille".

Kirchenführungen sind mit einem kurzen Überblick über die Abtei nach Voranmeldung ab 15 Personen möglich.

 
 

Mehr anzeigen

Veltins Pilsener am Hennesee Meschede-Grevenstein

Wasser & Bier aus dem Sauerland

Wie fast alle Sauerländer Stauseen dient der Hennesee der Wasserversorgung des Ruhrgebietes mit klarem und weichem Sauerlandwasser. Davon profitieren auch die Bierbrauer.
 
Veltins – eines der meistgetrunkenen deutschen Premium-Biere kommt aus Meschede-Grevenstein. Sein Erfolg liegt unter anderem am guten Sauerländer Wasser. Es werden interessante Brauereiführungen angeboten.
 
Zwei weitere große Biere kommen ebenfalls aus dem Sauerland: Warsteiner und Krombacher. Nirgends konzentrieren sich die größten deutschen Brauereien so eng wie im Sauerland.
 
Sauerland Radring Nordschleife

Sauerland-Radring - Nordschleife Hennesee

Die 40km lange familienfreundliche Nordschleife verbindet den SauerlandRadring im Norden mit dem RuhrtalRadweg. Die wunderschöne Route ist aber viel mehr als nur eine Verbindungsstrecke. Sie führt von Meschede im Ruhrtal durch das malerische Wennetal und entlang des Ufers der Hennetalsperre vorbei an Staumauer, Himmelstreppe und Henneboulevard zurück.

Sehenswürdigkeiten auf dem Weg sind das Wasserschloss Laer, Kurpark und Dampf-Land-Leute Museum in Eslohe, sowie Himmelstreppe & Henneboulevard zwischen Hennesee und Ruhr.
Auf der Strecke warten Bademöglichkeiten am Hennesee sowie am idyllischen Esmecke-Stausee in Wenholdthausen (Geheimtipp!).
 
Streckenverlauf: Die Nordschleife des Sauerland-Radrings führt von Meschede zunächst durchs Ruhrtal bis nach Wennemen, dann auf alter Bahntrasse durchs schöne Wennetal bis Bremke. Kurz zuvor empfielt sich ein 2km langer Abstecher nach Eslohe mit schönem Ortskern, Kurpark und Dampf-Land-Leute Museum. Nach Überwindung eines Kamms hinter Bremke geht es abwärts zum Hennesee und entlang seines autofreien Ostufers zurück nach Meschede. Die Route ist familienfreundlich mit einer Länge von 40km und insgesamt 337 Höhenmetern bei meist dezenten Steigungen auf der alten Bahntrasse. Etwas knackiger ist nur der Abschnitt hinter Bremke.
 
Als Startpunkte empfehlen sich für Urlauber aus dem Hochsauerland Meschede, der Hennesee oder Bremke. Bahnhof für die Nordschleife ist Meschede.
 

 

Mehr Infos

 

 

Mehr anzeigen

Ruhrtal Radweg

Ruhrtal-Radweg (inkl. Spezialtipps)

Er ist einer der bekanntesten Radwege Deutschlands und führt von Winterberg bis nach Duisburg. 240 Kilometer Radfahrvergnügen zwischen Sauerland und dem Ruhrgebiet. Kein anderer Fluss in Deutschland verbindet (Industrie-)Kultur und Natur so wie die Ruhr.

Für den Sauerland-Urlauber empfiehlt sich der Abschnitt von Winterberg bis Meschede (43km) oder bis Arnsberg (68km). Die Ruhrtalbahn verläuft parallel, weshalb man von zahlreichen Bahnhöfen wieder zurück nach Winterberg gelangt.

Beginnend mit der Ruhrquelle reihen sich zahlreiche Erlebnisse aneinander, u.a. das Wasserski-Eldorado Hillebachsee in Niedersfeld, das Rosendorf Assinghausen, der schöne Kurort Olsberg, der Henneboulevard in Meschede, das Wasserschloss Laer bis hin zur Altstadt Arnsberg.

Die Wegstrecke des Ruhrtal-Radweges verläuft ab Winterberg auf den ersten 15km vielfach auf geschotterten Feldwegen. Ab der Ruhrquelle geht es bis Olsberg überwiegend bergab, dann wird die Strecke ebener und ist weitgehend asphaltiert. Zwischendurch gibt es immer mal wieder kurze Steigungen.

Abschnittsweise verläuft die Strecke auf Radwegen entlang der stark befahrenen B7. Für diese Abschnitte haben wir Euch nachfolgend unsere Spezial-Alternativrouten zusammengestellt, welche die B7 bestmöglich meiden. Wunderschön ist der Trail entlang der Ruhr als Umgehung von Nutlar-Bestwig.

Umfahrung der Bundesstraße Nuttlar-Bestwig

Zwischen Meschede, Wennemen und Freienohl geht es ebenfalls an der L743 (ex B7) entlang. Es gibt wahlweise zwei Varianten, die B7 teilweise oder weitgehend zu umgehen.

 
Variante 1 ist unkompliziert. Sie führt durch einen ofiziell gesperrten Weg.  
Variante 2 umgeht die L743 Stockhauser Str. (ex B7) zwischen Freienohl und Meschede weitgehend und ist etwas abenteuerlich. Sie führt entlang der Ruhr-Auen und Schloss Laer. Man muss zwischen den beiden unverbundenen Punkten (siehe Maps) sein Rad ca. 100m am Rand eines Feldes schieben. Route bitte auf Google-Maps Satellit daher genau anschauen.
 
Wer die Altstadt von Arnsberg nicht unbedingt sehen möchten, dem empfehlen wir die Tour am Bahnhof Oeventrop zu beenden, da die weiteren 10km bis Arnsberg fast komplett an der ehemaligen B7 entlangführen.

 

Mehr Infos:

 

 

Mehr anzeigen

Bestwig

Im sauerländischen Ruhrtal an der Mündung des schönen Valmetals liegt der Ort Bestwig, welcher bei Eisenbahnfreunden durch seinen Bahnhof mit Bahnbetriebswerk überregional bekannt ist. Bestwig überzeugt durch seine zentrale Lage mit kurzen Fahrwegen zu den touristischen Hotspots.
 
Bestwig ist jedoch selbst Tourismus-Magnet, denn zwei der größten Sauerland-Attraktionen sind hier angesiedelt - das Abenteuerland Fort-Fun und das Sauerland Besucherbergwerk Ramsbeck. Zudem befindet sich hier der einzige natürliche Wasserfall in NRW- die "Plästerlegge".
 
Fort Fun - Abenteuerland

Fort Fun - Abenteuerland in Bestwig

Der Familien-Freizeitpark im Sauerland bei Bestwig existiert seit über 40 Jahren. Das Fort-Fun ist eine Kombination aus Action und Western-Abenteuer mit Shows und zahlreichen Fahrattraktionen eingebettet in eine malerische Berglandschaft.
 
Highlights im Fort-Fun sind die 1,3km lange Rodelbahn „Trapper SLIDER“ (längste Rodelbahn Europas in einem Freizeitpark) und der „WILD EAGLE“, ein Drachenfluggerät, mit dem man 700m mit über 80 km/h den Berg hinab fliegt. Weitere Attraktionen sind das teilweise nasse Vergnügen Rapid River „Rio Grande“, die Westernstadt, die Park-Eisenbahn  „Santa Fé Express“  mit Westernshow im Wald, die klassische Wildwasserrutsche, die Looping-Achterbahn „SpeedSnake“, Riesenrad, Kettenkarussell, Minenbahn, Schiffschaukel u.v. a. klassische Fahrgeschäfte. Des Weiteren gibt es Spielplätze mit Riesenrutschen und ein Tierareal mit Sumpfbiber, Deutsche Riesen, Lamas und Vierhornschafen.
 
Einen Helloween-Event gibt es im Herbst, dann wird das Fort-Fun zu bestimmten Terminen samstags zum „FORT FEAR Horrorlandmit verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr. Das Halloween-Programm bietet alle Facetten, von familienfreundlichen, lustig-gruseligen Aktionen bis zu richtig schreckerregendem Nervenkitzel. Den Park in der Dunkelheit zu erleben ist ein ganz besonderes Erlebnis mit echter Halloween-Atmosphäre.
 
 
Öffnungs/Saisonzeiten: Ostern bis Anfang November
Außerhalb der Ferien ist nicht an allen Wochentagen geöffnet.
 
FORT FUN Abenteuerland
Aurorastrasse
59909 Bestwig –Wasserfall
Telefon: +49 2905 / 810
Info-Hotline: +49 2905 / 81123
Email: post@fortfun.de
 
 

Mehr anzeigen

Besucherbergwerk Bestwig-Ramsbeck

Sauerland Besucherbergwerk - Bestwig-Ramsbeck

Im Besucherbergwerk Ramsbeck fahren Besucher- ausgerüstet mit Helm und Schutzkleidung - mit der Grubenbahn 1,5 Kilometer tief in den Berg ein, 300m unter Tage, wo die Temperatur im Sommer wie Winter konstant 12°C beträgt. Dort wird die mühselige Arbeitswelt der Kumpel im Erzbergbau durch ehemalige Bergleute anschaulich vermittelt.
 
In der „Lohnhalle“ und den oberirdischen Räumen des Erzbergbaumuseums werden in einem Rundgang zuvor Geschichte, Maschinen und Technik der verschiedenen Epochen erläutert. Der Erzabbau in Ramsbeck ist seit 1518 nachweisbar.
 
Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck
Glück-Auf-Straße 3
59909 Bestwig - Ramsbeck
Telefon 02905-250
info@sauerlaender-besucherbergwerk.de
 

Mehr anzeigen

Bilsteintal Höhle in Warstein

Bilsteintal mit Bilsteinhöhle & Wildpark in Warstein

Das Bilsteintal ist ein bewaldetes Tal mit Felsen und naturnahmen Bach und schönen Wanderwegen. Mit der Waldwirtschaft, dem Wildpark, der Tropfsteinhöhle, dem Waldspielplatz und dem über das Tal hinausragenden  und zugänglichen Bilsteinfelsen ist hier ein schönes familiäres Ausflugsziel in die Natur gegeben.
Im Wildpark sind Rot- und Sikahirsche, Waschbären, Füchse, Wildschweine und Luchse zu Hause. Hervorzuheben sind die 2015 fertiggestellte, überdachte „Hirschbrücke“ mit schönem Ausblick auf das Wildgehege und als Höhepunkt die spektakuläre Luchs-Fütterung, wo die Wildkatzen zu hohen Sprüngen animiert werden. Der Besuch des Wildparks ist kostenfrei.
Das Bilsteintal wird seit 2011 von einem gemeinnützigen Verein engagiert gepflegt, was mit einer Spende unterstützenswert ist.
 
 
Naturerlebnispark Bilsteintal
Im Bodmen 54
59581 Warstein
Tel. +49 2902-2731 oder +49 151-54667069
info@bilsteintal.de
 
 

Mehr anzeigen

Allwetterbad Warstein

Allwetterbad Warstein

Nur 12km von Meschede. Ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie mit vielfältigem Angebot:
 
250qm Sportvariobecken (28°C) mit Nichtschwimmerbereich, 4 Schwimmbahnen, 1+3m-Sprungbrett; Kleinkind-Wasserspielgarten (32°C) mit Piratenboot,  Wasserrutsche, Fontaine und Wasserspeiern; Indoor-Erlebnisbecken (32°C); Outdoor-Erlebnisbecken  mit 2 Schwimmbahnen, Regenpyramide, Sprudelbänken und Strömungskanal; Café Aquarius;
 
Allwettersauna mit allem, was von einer Saunalandschaft erwartet wird; kostenloses Solarium im Saunabereich
 
Allwetterbad Warstein
Lortzingstraße 1
59581 Warstein
Tel.: +49 2902 3511
Montags geschlossen

 

 

Mehr anzeigen

Ruhrtal bei Arnsberg

Ruhrtal im Sauerland

Brilon / Winterberg, Olsberg, Bestwig, Meschede, Arnsberg, Neheim-Hüsten, Menden, Iserlohn. - wie eine Perlenkette reihen sich die Städte entlang der B7 und dem Ruhrtal aneinander und bilden sozusagen die Hauptschlagader im Sauerland.

Die Ruhr ist als Namensgeber des Ruhrgebiets einer der bekanntesten Flüsse in Europa. Sie entspringt bei Winterberg und ab Olsberg wird sie vom Bach zum Fluss. Bei Schwerte verlässt die Ruhr das Sauerland und verläuft dann durch das Ruhrgebiet bis nach Duisburg, wo sie in den Rhein mündet.

Die B7 verläuft von Olsberg bis Menden durchs Ruhrtal und ist eine der ganz großen West-Ost Bundesstraßen von der niederländischen Grenze bei Venlo bis nach Chemnitz.

Durch das Ruhrtal führen auch die Ruhrtalbahn (Hagen-Kassel), der Ruhrtal-Radweg und auch die A46 bis Olsberg.

Arnsberg-Altstadt Alter markt

Arnsberg - Altstadt

Die Stadt Arnsberg ist die westliche Nachbarstadt von Meschede.

Arnsberg ist Sitz der Bezirksregierung Südwestfalen und präsentiert sich vielseitig und naturnah in einer schönen und waldreichen Landschaft. Der historische Stadtkern liegt schon von weitem sichtbar auf einem Bergrücken. Romantisch verwinkelte Gassen und die Ruine des kurfürstlichen Schlosses bilden das mittelalterliche Zentrum.

Die Keimzelle der Stadt ist das Schloss Arnsberg. Dieses war erst die Burg der Grafen von Arnsberg und wurde später von den Kölner Kurfürsten zu einem repräsentativen Schloss ausgebaut. Im Siebenjährigen Krieg wurde es zerstört.

Das historische Arnsberg ist sehenswert und lässt sich besonders gut im Rahmen erlebnisreicher Stadtführungen entdecken. Es erstreckt sich auf einem Bergrücken umringt von einer langgezogenen Ruhrschleife. Das historische Arnsberg ist unterteilt in die Altstadt in Richtung Schlossruine - sowie eine Residenzstadt. Jene entstand nach 1816, als Arnsberg Regierungssitz wurde mit dem Zuzug preußischer Beamter in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts rund um den Neumarkt im Stile des durch den königlich-Preussischen Oberbaumeisters K.F. Schinkel geprägten preußischen Klassizismus. Ein Leckerbissen für Fotofreunde ist die begehbare Camera Obscura im Limpsturm Arnsberg, deren es weltweit nur ca. 40 Stück gibt.

Seine attraktive Lage im Seendreieck Möhne, Sorpe, Henne sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und nahegelegene Ausflugsziele machen Arnsberg zu einem beliebten Ausflugsziel im Sauerland.

 

Mehr anzeigen

Kurort Olsberg - Tor zum Hochsauerland

Kurort Olsberg - Tor zum Hochsauerland

Olsberg ist der direkte östliche Nachbarort von Bestwig. Der schöne Kurort im typisch sauerländischen Baustil  hat eine verkehrsgünstige Lage für Sauerland-Touristen. Die Stadt Olsberg selbst liegt noch unten im Ruhrtal auf 334m - aber direkt hinter Olsberg geht es aufwärts zu den hoch gelegenen Orten Winterberg und Willingen. Olsberg und Brilon bilden eine gemeinsame Tourismus-Destination.
 
Im Stadtgebiet liegen mehr als 50 Berge, darunter auch der 843m hohe Langenberg (höchster Berg in NRW). Mit Höhendifferenzen von bis zu 530 m wirkt die Berg- und Talkulisse im Olsberger Raum besonders imposant und bietet immer wieder tolle Panoramen.
Der Kurort Olsberg ist geprägt durch gepflegtes Schieferfachwerk und die noch junge Ruhr. Von Winterberg noch als schmales Bächlein kommend, gewinnt die Ruhr in der wasserreichen Gegend um Olsberg erstmals etwas an Breite.  Kurpark, Kureinrichtungen, Therme und Konzerthalle verlaufen denn auch entlang der Ruhr.
 
Wandern.Wasser.Wohlfühlen“ ist das Thema des zertifizierten „Kneippwanderweges“, der mit seinen sechs natürlichen Wasser-Tretstellen einzigartig ist. Olsberg hat mit den Bruchhausen-Steinen zudem eine der imposantesten geologischen Sehenswürdigkeiten des Sauerlandes zu bieten und die malerischen Dörfer Bruchhausen und das Rosendorf Assinghausen haben mehrfache Auszeichnungen erhalten, u.a. als „Bundesgolddorf“ und „Europa-Golddorf
 
An Freizeiteinrichtungen gibt es die Aqua-Olsberg Sauerlandtherme und die Allwetterrodelbahn Sternrodt, wo sich im Winter auch eine der längsten Skiabfahrten des Sauerlandes befindet.
 

 

 

Mehr anzeigen

Sauerlandtherme - Aqua Olsberg

Sauerlandtherme - Aqua Olsberg

Dieses Thermalbad bietet alles, was man für einen entspannenden Badetag braucht. Zwei Solebecken, Freizeitbad, Freibad, eine Kneipp-Box, Waldsauna, Dampfbad, Wellnessanwendungen - AquaOlsberg ist eine Erfahrung für alle Sinne.

Freizeitaction wie Superrutschen etc. findet man hier jedoch nicht.

Aqua Olsberg
Zur Sauerlandtherme 1
 59939 Olsberg
Tel.: +49 2962 84505
 
 
Schmallenberg-OT Grafschaft

Schmallenberger Sauerland - traumhaft schön!

Schmallenberg grenzt südlich an den Hennesee an. Die malerischen Orte, Täler  und Landschaft rund um Schmallenberg sind eine Sehenswürdigkeit an sich!
Das Schmallenberger Sauerland ist die wohl schönste Region im Sauerland. Ein Dorf überstrahlt das andere und gleich neun Schmallenberger Ortsteile tragen die Auszeichnung „Bundesgolddorf“ (Wettbewerb“ Unser Dorf soll schöner werden“), ein in Deutschland einmaliger Rekord. Die vielen schiefergedeckten Fachwerkhäuser mit ihren geschnitzten Türen sind dabei typisch für das Schmallenberger Sauerland und die Ferienregion Eslohe und prägen diese hügelig schwingende Berglandschaft. Der Name „Schmallenberger Sauerland“ liegt darin begründet, dass Schmallenberg (24.000 Einwohner) mit 303qkm die flächenmäßig größte Stadt in NRW ist mit 83 dörflichen Ortsteilen.
 
Die ehemalige Hansestadt Schmallenberg verfügt ferner über das wohl schönste Stadtbild im Sauerland und lädt zu einem Stadtbummel ein. Das malerische Eslohe mit schönem Kurpark ist ebenfalls sehenswert, wo es zudem das vielleicht beste selbstgemachte Eis im Sauerland gibt in der Konditorei Kaptain.
Das Schmallenberger Sauerland ist folglich bevorzugte Urlaubsregion für Genussurlauber. Hier findet man auch die größte Dichte von gastronomischen Traditionsbetrieben mit gehobenem Niveau.
 
Tipp: Direkt im Süden an Schmallenberg angrenzend an der B236 in Richtung Lennestadt befindet sich der ebenfalls sehr schöne Ort Saalhausen mit dem sehenswerten TalVital.
 

 

 

Mehr anzeigen

Golfen in der Hennesee-Region

Golfen in der Hennesee-Region

Die nächsten Golfplätze befinden sich in den Nachbarorten Brilon, Winterberg und Schmallenberg:
 
Golfclub Sellinghausen e. V. (Schmallenberg)
9-Loch Platz plus 9 Loch Kurzplatz mit Panoramablick
Schwierigkeitsgrad: sportlich bis anspruchsvoll
 
Auf der Fuhr 5
57392 Schmallenberg - Sellinghausen
Tel. +49 2971-908274
info@golfclub-sellinghausen.de
 

 
Golfclub Brilon e. V.
9-Loch Platz  plus 6-Loch Kurzplatz nahe dem Kurviertel
Schwierigkeitsgrad: sportlich-anspruchsvoll
 
Am Hölsterloh 7
59929 Brilon
Tel. +49 2961-53550
info@golfclub-brilon.de
 
 
 
Golfclub Winterberg e. V.
9-Loch-Platz in reizvoller Landschaft
Schwierigkeitsgrad: sportlich
 
In der Büre
59955 Winterberg
Tel. +49 2981-1770
golfclub-winterberg@t-online.de

 

 

Mehr anzeigen

Webcam: Hennesee Staumauer

Webcam: Hennesee

Das Könnte Sie auch Interessieren!

✔ Fewo & FerienHäuser ✔ __Willingen / Sauerland__

Ferienblockhaus in Willingen

☀ Willingen & Diemelsee ☀ ---- Alle Informationen ----

Willingen Viadukt mit Stryckpark

Sauerland - Ferienregion ---- Alle Informationen ----

Sauerland

☀☀☀ Sauerland Seen ☀☀☀ - Attraktionen und Tipps -

Promenade Sorpesee

Sauerland-Card Kurkarte für das ganze Sauerland

Sauerland-Card mit gratis ÖPNV

---- Unsere Urlaubstipps ---- Wandern - Rad - Autotour

Daumen hoch von Familie für tolle Urlaubstipps Willingen Sauerland

Sehenswürdigkeiten im Sauerland

Felsenmeer in Hemer

Kur & Wintersportort Winterberg

Winterberg mit Skiwiese Herrloh

Videos Hennesee-Region

Meschede - Hennesee - Impressionen

Sinne Pfad - Hennesee

Fort-Fun Abenteuerland

Meschede & Hennesee-Region

Fotoverzeichnis Bildrechte auf dieser Seite:
Hennesee, Bestwig: R. Plümper
Radwege, Lörmecketurm: Sauerland-tourismus e.V.
Mädchen beim Baden: Tourismus NRW, Dominik Ketz
Campingplatz Luftbild: Hennesee-Tourismus
Veltins: Jana Farley
Badebucht Mielinghausen Hennesee: meschede.de
Luftbild Eversberg: Wikimedia Michael Kramer
Fort-Fun: ebd.
Sauerland-Besucherbergwerk: ebd.
Sinnepfad, Henneboulevard: meschede.de
Arnsberg Altstadt: t.b.a.
Olsberg: Olsberg Tourismus
Aqua Olsberg: ebd.
Schmallenberg-Grafschaft: Wikimedia
Abteikirche: königsmünster.de; Roman Weis

 

 
Bilder - das könnte Sie auch interessieren:
Viadukt Willingen: willingen.de
Sauerland: rothaaarsteig.de
Möhnesee: möhnesee.de
Sorpesee: Ruhrverband
SauerlandCard: ferienwelt-winterberg.de
Urlaubstipps: fotolia
Sehenswürdigkeiten Felsenmeer: t.b.a
Winterberg im Winter: t.b.a