Radfahren im Waldecker Land / Ederseeregion

Das erweiterte Waldecker Land ist eine ideale Tourenrad-Region und zeichnet sich insbesondere durch familienfreundliche, meist ebene Wege in den Tälern von Eder und Diemel aus – aber auch ambitionierte Rennradfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Für Mountainbiker ist die Bike-Welt Willingen mit Downhill-BikePark ein perfektes Revier.

Die Radwege führen entlang von schönen Seen, durch grüne Wälder, idyllischen Dörfer und  historische Stadtkernen. Auf vielen Touren besteht die Möglichkeit der Rückreise per Bahn. Nachfolgend finden Sie Tourenvorschläge als Teilrouten von namhaften deutschen Radwegen, die durch das Waldecker Land führen.

 

Sie können sich aber auch Ihre ganz individuelle Route HIER zusammenstellen!

Bike-Park-Willingen

Downhill-BikePark Willingen

Wer bergab Geschwindigkeit, Action und Adrenalin braucht, der wird von der Willinger Bike-Welt begeistert sein.

Am Ettelsberg erwartet Euch eine Weltcup-Downhillstrecke für Könner; Abfahrtsgenuss gibt es auf der Freeride-Strecke; Beide Strecken tragen die Handschrift von Bike-Profi Diddi Schneider; ferner gibt es eine FourCross-Kurs, Cross-Country-Strecke und einen Übungsparcours hinter der Eishalle.

Die Ettelsberg-Seilbahn bringt Euch samt Bike wieder hoch auf den Berg.

Ab 2018 wird es am Köhlerhagen weitere Downhill-Strecken sowie eine moderne kuppelbare Sesselbahn mit Biketransport geben.

Lahn-Eder-Radweg Logo

Eder-Radweg und (Lahn)-Eder Radweg

Der 185km lange Eder-Radweg streift das (erweiterte) Waldecker Land mit Bahnanschluss auf den Abschnitten Frankenberg - Herzhausen (oberes Edertal) und im unteren Edertal von Bad Wildungen - Edermünde (bzw. Kassel).
In Verbindung mit dem Lahn-Eder Radweg von Marburg nach Frankenberg ergeben sich zwei wunderschöne Radrouten mit Rückreise per Bahn. (MeineCard+ Partner im Bereich des NVV)
 
 
 
Unteres Edertal
von Bad Wildungen/Edertal bis Kassel (ca. 65km)

Auf ruhigen naturnahen Rad- und Wirtschaftswegen geht es ohne nennenswerte Steigungen durch das weite untere Edertal immer direkt entlang am Fluß vorbei an der historischen Dom- und Kaiserstadt Fritzlar zur Edermündung in die Fulda bei Guntershausen. Hier geht es weiter auf dem Fulda-Radweg (R1) bis nach Kassel zur Karlsaue mit Organgie. Es lohnt auch ein Abstecher in den Bergpark-Wilhelmshöhe (UNSESCO-Weltkulturerbe).
 
Zurück mit Zug ab KS-Wilhelmshöhe.
Entlang der gesamten Radroute verläuft auch die Bahnstrecke Kassel - Bad Wildungen, so dass die Radtour je nach Kondition überall beendet werden kann.
 
 
 
 
Oberes Edertal
mit dem Lahn-Eder Radweg von Herzhausen nach Marburg (58km)
 
Die eigentliche Tour beginnt in Herzhausen (ab Korbach 72km), dem hinteren Ende des Edersees, wo sich auch das Nationalparkzentrum befindet. Dann geht es durch das romantische obere Edertal nach Frankenberg, dessen Altstadt eines der schönsten Rathäuser Deutschlands schmückt. Ab hier auf dem Lahn-Eder-Radweg durch das Wetschaftstal weiter in die wunderschöne Fachwerkstadt Marburg, wo ein Stadtbummel am Ende der Tour lohnt.
 
Umsteigefrei geht es dann mit dem Zug zurück nach Herzhausen/Korbach. Auch dieser Radweg wird komplett von der Bahnlinie begleitet, so dass die Tour überall beendet werden kann.
 
Eine längere Steigung gibt es bei Burgwald hinter Frankenberg. Hier muss die Rhein-Weser Wasserscheide überwunden werden. Wer diese umgehen möchte, fährt von Frankenberg eine Station bis Burgwald mit dem Zug.
 
 
Rennrad am Diemelsee

Rennradspaß im Upland

Das Sauerland und besonders die Region Naturpark Diemelsee rund um Willingen ist ein tolles Revier für Rennradfahrer. Dies insbesondere deshalb, weil die Straßen im Naturpark Diemelsee zumeist eine nur recht geringe Verkehrsdichte aufweisen. Von Willingen aus erschließt sich ferner das bergige und konditionell anspruchsvolle Sauerland – oder alternativ die welligen Touren im Waldeckischen Land. Dabei gibt es als pause viele kulturelle Highlights zu sehen.

Auch die Orientierung ist ein Kinderspiel: Für jede der neun Touren gibt es ein detailliertes Roadbook mit allen Wegweisern, das als PDF-Dokument auf der Homepage der Tourist-Info Willingen zum Download bereit steht.

Bildchen & Medebacher Bucht
Länge: 108 km, 1600 Höhenmeter; Anforderung: mittel

Diemelsee-Bruchhausen
Länge: 80 km, 1320 Höhenmeter; Anforderung: mittel

Westliches Waldeck
Länge: 58 km, 1100 Höhenmeter; Anforderung: mittel

Runde Aabachtalsperre
Länge: 100 km, 1450 Höhenmeter; Anforderung: mittel

Drei-Seen-Tour (Diemelsee, Twistesee, Edersee)
Länge: 120 km, 1780 Höhenmeter; Anforderung: schwer

Sauerland Zweiländer-Schleife
Länge: 128 km, 2100 Höhenmeter; Anforderung: schwer

 

Folgende Touren wurden von der Sporthochschule Köln entwickelt:

Diemelsee Runde
Länge: 49 km, 683 Höhenmeter; Anforderung: leicht

Tour de Willingen
Länge: 118 km, 1850 Höhenmeter; Anforderung: schwer

Willinger Bergprüfung
Länge: 88 km, 1612 Höhenmeter; Anforderung: schwer

Diemelradweg im Upland

Diemel-Radweg

Der Diemel-Radweg begleitet das romantische Flüsschen auf 110 km von Willingen-Usseln bis Bad Karlshafen.
 
Lohnenswert ist eine Tour von Willingen bis Marsberg (ca. 45km). Die Tour verläuft ab Willingen, vorbei an der Mühlenkopfschanze etwas bergauf zur Diemelquelle in 660 m Höhe und dann fast nur noch leicht bergab durch den idyllischen Naturpark Diemelsee vorbei am Diemelsee (Badepause im Hochsommer) durch Wald- und Weidelandschaft bis nach Marsberg.
 
Von hier geht es mit einmal Umsteigen (in Brilon-Wald) per Zug zurück nach Willingen. Mit der SauerlandCard ist die Zugfahrt kostenfrei – man braucht jedoch eine Fahrradkarte.
 
Eine knackige Steigung (schieben!) gibt es bei Padberg, da hier wegen eines strengen Naturschutzgebietes nicht direkt an der Diemel gefahren werden kann (Wege sind zugewachsen und nicht befahrbar).
 
EderseeBahn-Radweg

Ederseebahn-Radweg

Früher fuhr hier die Eisenbahn einschließlich eines D-Zuges Amsterdam-Bad Wildungen - die Bahnstrecke wurde 1995 stillgelegt.
Heute ist die Bahntrasse ein beliebter 26km langer Radweg, der mit Steigung von maximal zwei Prozent für alle zu bewältigen ist. Unterwegs erinnern zahlreiche Relikt an vergangene Eisenbahnzeiten. Ein sehr beliebtes Gasthaus ist das Pfannkuchenhaus im alten Bahnhof Netze.
 
Am Ende in Edertal-Buhlen hat man Anschluss an den Eder-Radweg. Diesen kann man bis Wega und dann nach Bad Wildungen fahren, wo man mit Bus+Fahrradanhänger zurück nach Korbach kommt. In Affoldern sollte man jedoch zuvor noch die Stichstrecke zur Edersee-Staumauer fahren.
 
Alternativ fährt man von Buhlen den Ederbahn-Radweg wieder 26km zurück nach Korbach.
Egal, welchen Weg man wählt, die Tour hat ca. 53km.
 
 
Radtour zum Edersee

Rundtour Korbach-Edersee - unsere persönliche Herzenstour!

Diese führt von Korbach zum Edersee durch das Werbetal und zurück auf dem Bahnstreckenradweg nach Korbach (ca. 60km Gesamtlänge).

Am Edersee bleibt genügend Zeit für Unternehmungen. Zu den Highlights der Tour gehören die Teilumrundung des Edersees mit Fährfahrt über den Edersee und die Seilbahnfahrt samt Fahrrad hoch nach Waldeck. Diese Ganztagestour ist ein echtes unvergessliches Urlaubserlebnis!

Zurück nach Korbach auf dem asphaltierten Bahnradweg beträgt die Steigung nur 2 promill, so dass diese auch am Ende mit leichten Ermüdungserscheinungen kein Problem darstellt.

Tipp: mit der MeineCardPlus sind Bahnfahrt, Fährfahrt, Seilbahn Waldeck und die meisten Freizeiteinrichtungen am Edersee kostenlos nutzbar!

Ausführliche Infos und Wegbeschreibung über diese tolle Radtour finden sie HIER!

Radtour rund um den Edersee

Edersee - Rundradweg

Ein besonderes Erlebnis - vor allem für Familien - ist der Edersee-Rundweg (ER). Entlang des Weges kommt man an quasi allen Freizeiteinrichtungen und Attraktionen des Edersees vorbei. Vom Hauptweg des ER zweigen vier Radwegeschleifen (ER1; ER2; ER3, ER4)in die Umgebung ab.

Dieser Rundweg ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Ein Großteil des Weges führt direkt am Ufer des Edersees entlang, immer zwischen Wasser und Wald. Im Sommer bieten sich auf einer Tagestour mehrere Badepausen an - und im Spätsommer bei Niedrigwasserstand taucht das „ Edersee-Atlantis“ auf. Man kann die Radtour auch mit einer Schifffahrt kombinieren oder mit einer der Fähren etwas abkürzen.

Twiste-Radweg Logo

Twiste - Radweg

durch das Twistetal von Korbach nach Volkmarsen (44km)
 
Diese Radtour führt immer entlang des Flüsschens Twiste und dem Twistesee mit einem Abstecher nach Bad Arolsen mit seinem imposanten Residenzschloss. Es ist ein ruhiger, wenig befahrener Radweg – aber landschaftlich sehr reizvoll mit so manchem Highlight. Es gibt zwei starke Steigungen, einmal zwischen Barsdorf und Twiste und zwischen Twistesee und Bad Arolsen. Am Twistesee kann man auch abkürzen und Bad Asolsen auslassen, allerdng ist diese barockstadt sehenswert - und wer sie auslässt, verpasst was.
 
Achtung! Wer die starke Steigung zwischen Barnsdorf und Twiste auslassen will, der beginnt die Tour erst in Twiste, wo ebenfalls ein Bahnhof existiert. Der Radweg an der Bundesstrße empfiehlt sich nicht, da dieser zwischen Barnsdorf und Twiste auf halben Weg endet - und dann muss man auf einer stark befahrenen B251 radeln, was nicht zu empfehlen ist.
Von Volkmarsen bis Warburg (Twistemündung in die Diemel) ist die Bahnstrecke stillgelegt, weshalb es sich empfiehlt, die Tour in Volkmarsen zu beenden.
 
Ab hier geht es per Bahn umsteigefrei zurück nach Korbach (kostenlos mit MeineCardPlus)
 
 
 

Videos Radfahren Waldecker-Land / Edersee

Ederseebahn-Radweg - von Korbach zum Edersee

Urwaldseteig mit MTB

Fotoverzeichnis Bildrechte auf dieser Seite:
Panorama: t.b.a.
Rennrad: sauerland.com
Radtour Familie, Mountainbiker Ettelsberg: willingen.de
2x Radfahren am Edersee: waldecker-land.de