Edersee & Ederseeregion

Der legendäre noch aus der Kaiserzeit stammende Stausee ist im Sommer ein Tourismusmagnet und hat das Waldecker Land zu Hessens Urlaubsregion Nr. 1 gemacht. Seine malerische und fjordartige Lage mit dem angrenzenden Nationalpark Kellerwald Edersee (seit 2011 UNESCO Weltnaturerbe) prägen die imposante Erscheinung der über 27km langen Talsperre, die in Relation von Fläche und Stauvolumen der größte Stausee in Deutschland ist. Immer wieder wird er auch zu Deutschlands beliebtesten Freizeitsee gewählt (seen.de).

 

Nicht nur Wassersportfreunde zieht der See an – rund um den See, in den Orten und der wunderschönen Landschaft des Naturpark Kellerwald tummeln sich in der warmen Jahreszeit nahezu alle Alters- und Interessengruppen: Familien, Wanderer, Radfahrer, Kulturinteressierte, Senioren, Segler, Motorradfahrer und Kurgäste.

Edersee Staumauer mit Überlauf

Der Edersee

Die ausgezeichnete Wasserqualität lockt jedes Jahr unzählige Wassersportler an.  Der Edersee ist ein Paradies für Angler, Taucher, Segler und Surfer.

Mehrere Wassersportschulen und Verleihstationen finden sich entlang des See. Es gibt zahlreiche Freizeiteinrichtungen und Bademöglichkeiten. Die Ufer des Sees sind überall frei zugänglich.

Waldeck lockt mit einer 1km langen Seepromenade welche durch eine Seilbahn mit Schloss und Stadt verbunden wird. Eine weitere Flaniermeile befindet sich in Hemfurth im Bereich der Staumauer. Die beliebtesten Orte zum Baden sind Rehbach am Südufer und die Halbinsel Scheid.

Die Adressen von Freizeiteinrichtungen, Segel- und Surfschulen sowie Badestrände und Bootsverleih finden Sie HIER!

 

Edersee Staumauer mit Überlauf

Edersee - Geschichte

Sie ist ein Gigant aus der Kaiserzeit und wurde in den Jahren 1908-1914 gebaut. Der Edersee dient der Wasserstandsregulierung von Weser und Mittellandkanal sowie der Stromerzeugung und dem Hochwasserschutz. Welche Bedeutung der Bau hatte, verdeutlicht der Besuch von Kaiser Wilhelm II. während der Bauarbeiten 1911. Der Ausbruch des 1. Weltkrieges verhinderte dann jedoch die vorgesehene persönliche Einweihung durch den Kaiser.
 
Der Edersee ist in Relation von Fläche und Stauinhalt der größte Stausee in Deutschland (Stauvolumen Platz 3; Fläche Platz 2; größer Stauinhalt Bleilochtalsperre; größte Fläche Forgenstausee).
Technische Daten:
Staumauer: Höhe 47m; Sohlenlänge 270m; Sohlenbreite 36m; Kronenlänge 400m; Kronenbreite 6m;
Edersee: Länge 28,5km; Breite 175m bis 1km; Oberfläche 12qkm; Stauvolumen max. 203 Mio m³
 
International bekannt ist der Edersee wegen der legendären Staudammsprengung im 2. Weltkrieg und dem diesbezüglich oscarnominierten britischen Kriegsfilm „The dam busters“ (Die Zerstörung der Talsperren) aus dem Jahr 1955 über die Zerstörung von Eder- und Möhnetalsperre.
Verheerend waren die Auswirkungen, als die Briten am 17. Mai 1943 die  Sperrmauer mit Spezialfliegerbomben sprengten und das untere Eder- und Fuldatal mit wuchtiger Zerstörungskraft durch die Wassermassen überflutet wurde. Die Flutwelle wirkte sich noch im Wesertal bis ins über 250km entfernte Minden aus.
Waldeck-Stadt mit Schloss

Stadt Waldeck

Hauptort am Edersee ist das kleine Fachwerkstädtchen Waldeck mit seinem berühmten Schloss. Der staatlich anerkannte Luftkurort liegt hoch über dem See und ist eher ein beschaulicher Ort - allerdings mit 18-Loch-Golfplatz. Hauptattraktion von Waldeck ist das gleichnamige Schloss.

Im Zentrum gibt es alle wichtigen Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs, aber keine Besonderheiten oder eine Flaniermeile. Jene befindet sich unten am See - in Waldeck-West, wie der Ortsteil am See offiziell heisst. 

Waldeck-Stadt und die Seepromenade sind touristisch verbunden über die Waldecker Bergbahn - eine kleine Seilbahn mit 120m Höhendifferenz.

 

Bürger- und Tourismusbüro Stadt Waldeck
Sachsenhäuser Straße 10a
34513 Waldeck
Tel. +49 5623 - 973782
tourismus@waldeck.de

 

Edersee-Promenade Waldeck

Seepromenade Waldeck

Am Seeufer unterhalb des Schlosses befindet sich die Seepromenade Waldeck . Es ist die Flaniermeile am Ederdee, ca. 1km lang mit zahlreicher Gastronomie, Bootsverleih, Spielplatz und (inoffiziellen) Liegewiesen. Von der Seepromenade führt auch die Waldecker Bergbahn zur hoch über dem See gelegenen Stadt Waldeck und zum Schloss. 

 

Beim Strandhaus No. 12 (der besten Restaurantadresse an der Promenade) befindet sich ein öffentliches Strandbad mit Liegewiese und Badeinsel. Der Eintritt ist frei.

 

Strandbad in Reebach Edersee

Strandbäder & Badestellen am Edersee

69 km Uferlänge des Edersees sind nahezu frei zugänglich, allerdings eignen sich viele Abschnitte wegen starker Abschüssigkeit nicht zum Baden oder erfordern einige „Kletterfähigkeiten“. Für Familien und Kinder sind solche Bereiche nicht zu empfehlen. Gleichwohl gibt es überall viele kleine und „geheime“ Badestellen. Man muss sie jedoch kennen…
 
Die wohl beliebteste Badestelle am Edersee ist der Strand von Rehbach am Südufer mit Beachvolleyballfeld und kleinem Spielplatz. Wegen seines sehr flach abfallenden Strandes ist es die beste Badestelle für kleine Kinder am Edersee. Am Wochenende ist es hier allerdings ziemlich voll. Es gibt diverse Gastronomie und einen kleinen Laden.
 
Das Strandbad Waldeck befindet sich beim Strandhaus No. 12 (der besten Restaurantadresse an der Promenade) mit Liegewiese und Badeinsel. Der Eintritt ist frei.
 
Am Südufer gibt es zudem gute Bademöglichkeiten in Bringhausen überall entlang der Seestraße. Beliebt sind die Badestellen bei der Gaststätte am Linge vor der Liebesinsel - oder bei Nikki SunSeaBar.
Rehbach und Bringhausen erreicht man über Hemfurth und die K35.
 
Ebenfalls am Südufer befindet sich die Badestelle in Asel-Süd bei der Fähre, wo es recht beschaulich zugeht. Das Ufer fällt recht seicht in den See - allerdings sitzt man hier bei Niedrigwasser schnell auf dem Trockenen und die alte Aseler Brücke (Edersee-Atlantis) wird sichtbar. Es gibt einen Kiosk und auf dem Campingplatz Gastronomie mit kleinem Einkaufsladen. Asel-Süd ist nur vom hinteren Seeende in Herzhausen über die K59 zu zu erreichen.
 
Die schönste Bademöglichkeit am Nordufer ist die Liegewiese auf der Halbinsel Scheid. Es geht zwar nicht steil ins Wasser, aber kleine Kinder kann man am Ufer nicht aus Entfernung beaufsichtigen. Der See ist hier zudem recht schmal, so dass die vorbeifahrende Personenschifffahrt schon mal Wellen schlägt. An der Liegewiese gibt es einen Kiosk/Imbiss und Spielplatz. Gastronomie befindet sich in 500-800m. Scheid erreicht man nur über die K22 von Nieder-Werbe.
 
Die überschaubare Badestelle in der Bucht von Nieder-Werbe mit Kiosk befindet sich an K22 nach Scheid. Bei Niedrigwasser sitzt man hier jedoch auf dem Trockenen.
 

Vorsicht: Der Edersee ist wie alle Binnengewässer nicht ungefährlich. Achten Sie sorgsam auf Ihre Kinder und überschätzen Sie nicht Ihre eigenen Fähigkeiten. Badeverbot besteht in unmittelbarer Nähe der Staumauer und direkt bei den Anlegestellen der Personenschifffahrt Edersee.
 
Infos über alle Freibäder, Hallenbäder und Strandbäder in der Ederseeregion finden Sie HIER
Anglerromantik am Edersee

Anglerparadies Edersee

Der Edersee und die Gewässer im Waldecker Land sind ein sehr beliebtes Revier von Anglern. Ausführliche Informationen für Angler finden Sie HIER

 

Höhenwandern am Edersee

Die Natur

Unberührte Natur erfahren Sie bei einer Wanderung auf dem Urwaldsteig rund um den See und durch den von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichneten Buchenwald-Nationalpark.

Die malerische und vielfältige Naturlandschaft kann man auch auf einer Radtour erleben, auf der man im Sommer die Badesachen nicht vergessen sollte. Die hiesigen Radwege zählen zu den schönsten in Hessen und zahlreiche Fernradwege durchkreuzen die Ederseeregion.

Mehr Info über RADWEGE und NATUR & NATIONALPARK

 

Kurpark Bad Wildungen

DIe Edersee-Region

Zur Erlebnisregion Edersee zählen auch das untere Edertal bis zur mittelalterlichen Dom- und Kaiserstadt Fritzlar und das Staatsbad Bad Wildungen mit Europas größtem Kurpark und seinen mondänen Prachtbauten.

Auch die vielen malerischen Dörfer und Gemeinden im Naturpark Kellerwald gehören zur Ederseeregion – und es ist die gewachsene Vielfalt, welche den Edersee bei den unterschiedlichsten Besuchergruppen gleichermaßen so beliebt macht.

mehr Info...

Waldeck Fensterblick zum Schloss

DIe Kultur

Die Grafen und Fürsten von Waldeck haben die Region seit dem 12. Jhd. kulturell geprägt und das Wahrzeichen deren Dynastie ist Schloss Waldeck hoch thronend über dem Edertal und dem heutigen See. Auch Schloss Friedenstein in Bad Wildungen und das imposante Residenzschloss Arolsen und die gleich dazu mitgebaute Barockstadt Bad Arolsen zählen zum kulturellen Erbe des waldeckischen Adelsgeschlechts. Das benachbarte Fritzlar trägt noch viel ältere kulturelle Spuren als bedeutende Dom- und Kaiserstadt im 10.-12. Jhd.
 
Mehr Info über KULTUR & GESCHICHTE.
 
Alle Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen, Schwimmbäder, Wander- und Radfahrmöglichketen finden Sie in den einzelnen Rubriken.
 
 
Edersee Touristic GmbH
Hemfurther Str. 14
34549 Edertal-Affoldern
Tel. +49 5623 99980
info@edersee.com
 

 

Fotoverzeichnis Bildrechte auf dieser Seite:
Panorama: wikimedia
Staumauer, Paar mit Ederseeaussicht, Kurpark bad Wildungen: erlebnisregion-edersee.de
Schloss Waldeck: t.b.a.
Stadt Waldeck: ebd.
Angler: waldecker-land.de

 

Videos Waldecker Land / Edersee

Waldecker Land - unsere Heimat

Edersee - idyllisches Rehbach

Edersee - Impressionen

Edersee von Oben

Schloss Waldeck am Edersee

Schloss Waldeck von oben

Aqua-Park an der Staumauer

Eder & Edersee von Oben (schöner Film 45 Min.)

Edersee - SperrmauerLichtspiel

Wandern am Edersee