Finden Sie jetzt Ihre freie Unterkunft für den perfekten Urlaub

Ausstattung filtern

Diemelsee

Der Diemelsee ist der kleinste  aber natürlichste der Sauerländer Stauseen, eingebettet in die reizvolle Landschaft des Naturpark Diemelsee. Der See und die gleichnamigen Gemeinde bieten ein erholsames Flair in herrlicher Natur mit zahlreichen Freizeiteinrichtungen und Strandbädern - aber auch bei Anglern ist der See sehr beliebt.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Videos rund um den Diemelsee.

Details zu den Freizeiteinrichtungen am Diemelssee finden Sie in der Rubrik Freizeiteinrichtungen Willingen &Diemelsee.

 

Heringhausen am Diemelsee

Urlaub & Ferienhäuser am Diemelsee

Ideale Lage für Wasserratten und Naturfreunde in der warmen Jahreshälfte!

Der Diemelsee und die gleichnamige Gemeinde Diemelsee sind ca. 10-15km von Willingen entfernt. Der Diemelsee ist der kleinste- aber natürlichste Stausee im Sauerland. Er ist auch Namensgeber des „Naturpark Diemelsee“, dem auch Willingen angehört.

Hier kann man in der warmen Jahreshälfte prima Urlaub machen in herrlicher Natur und dabei Ruhe und Erholung finden. Neben dem Wasservergnügen kann man dort auch hervorragend Wandern und Radfahren.

Am See gibt es zahlreiche schöne und flach abfallende kostenlose Strandbäder (+Hundestrand), Bootsverleih und Ausflugsschiff.

Hauptort am Diemelsee ist Heringhausen mit Besucherzentrum, AdventureGolf und Hallen & Freizeitbad mit Sauna. Ein Freibad mit Sauna befidet sich im OT-Vasbeck. Größter Ort der Gemeinde-Diemelsee ist Adorf mit Besucherbergwerk und allen Geschäften für den täglichen Bedarf.

 

Asblick auf Naturpark Diemelsee von Bank oberhalb Heringhausen

Naturpark Diemelsee

Die höchsten Berge des Sauerlandes, weite Täler, tiefe Wälder im Wechsel mit Wiesen und Äckern bestimmen das Bild des Naturparks Diemelsee. Farbenprächtige Laub- und Mischwälder, aber auch dunkle Fichtenwälder, dazwischen Felder und Weideland, bunte Blumenwiesen, kristallklare Bäche, erikafarbene Hochheiden und mittendrin der Diemelsee“.
 
Ein solch malerisches Landschaftsbild erwartet den Besucher des Naturpark Diemelsee. Das ländlich geprägte Gebiet blieb glücklicherweise von landschaftsfressenden Großprojekten, Industrieanlagen, Verkehrsschneisen und Bettenburgen verschont. Hier kann man noch ein intakte Natur genießen zu jeder Jahreszeit. Zum Naturpark Diemelsee gehören die Gemeinden Willingen, Diemelsee, und Teile von Brilon, Korbach und Marsberg.
 
Touristisches Oberzentrum im Naturpark Diemelsee ist Willingen mit einer ganzjährig erstklassigen touristischen Infrastruktur. Im "Haus der Natur" erklären fachkundige Ranger ökologische Zusammenhänge der Naturparklandschaft. Historische Stadtkerne in Brilon, Korbach und Marsberg weisen so manch romantischen Winkel auf. Besucherbergwerke in Adorf, Willingen und Marsberg erklären die einstige Arbeit unter Tage. Ein flächendeckendes Netz gut markierter Wander &Radwege laden zu schönen Touren durch die herrliche Natur ein – und an heissen Tagen locken die zahlreichen natürlichen Strandbäder am Diemelsee.
Der Naturpark Diemelsee verspricht einen entdeckungsreichen und entspannten Urlaub in herrlicher Natur.
 
Eine geführte Tour durch den Naturpark Diemelsee von einem zertifizierten Natur- und Landschafsführer vermitteln die Tourist-Informationen in Diemelsee und Willingen.
 

 

Diemelsee Panorama von St. Muffert

Diemelsee - der Freizeitsee

Der Diemelsee ist der kleinste unter den Sauerländer Stauseen aber er hat seine Qualitäten, denn es geht dort an heißen Sommertagen vielfältig aber beschaulicher zu, als am oftmals überlaufenen Möhne- oder Edersee. Am Diemelsee kann man einen angenehmen und stressfreien Sommertag erleben.

Das beginnt schon mit dem Parkplatz, denn am Diemelsee gibt es ausreichend viele und kostenlose Parkplätze, insbesondere im Bereich des Strandbad Helminghausen und dem Campingplatz Hohes Rad bei der Diemelseebrücke.

 

Baden am Strandbad Heringhausen Diemelsee

Drei kostenlose Standbäder

Weitläufige Bademöglichkeiten gibt es in Heringhausen, im westfälischen Helmeringhausen (nächstgelegen aus Richgung Willingen) und am Campingplatz Hohes Rad. Überall gibt es Gastronomie, eine Großwasser-Rutsche, Spielgeräte, Sandkasten, Badestege und schwimmende Pontons sowie ausgewiesene Hundestrände.

Junge Leute chillen an der Cocktailbar „Bar de Strand“ mit karibischem Flair (beim Campingplatz „Hohes Rad“ nahe der Diemelseebrücke).

Hallenbad in Heringhausen am Diemelsee

Hallen & Freizeitbad Diemelsee

In Heringhausen direkt am Diemelsee befindet sich das „kleine aber feine“ Hallen & Freizeitbad mit  Hallen- und Bewegungsbad, Außenschwimmbecken und Liegewiese im Sommer. Ferner gibt es eine Kinderbadelandschaft sowie eine kleine Saunalandschaft. Akzente wie Bodensprudel, Wassergrotte, Massagedüsen, Schwallbrausen, Whirlpool und eine Barfussbar runden die Badelandschaft ab.

 

Hallenbad im Haus des Gastes
Kirchstraße 6
34519 Diemelsee-Heringhausen
Tel.: (0 56 33) 9 11 35

Aussicht auf Helmeringhausen und Diemelsee-Staumauer

...nicht nur für Wasserratten!

Rund um den Diemelsee gibt es zahlreiche Sommerattraktionen: SeePromenade Heringhausen, Ausflugsschiff MS Muffert; naturkundlicher Lehrpfad über das Leben am See; Spielplätze; Segel- und Surfschule; Verleih von Kanu, Elektro- und Tretbooten. Zudem gibt es einen schönen zumeist nuturbelassenen See-Spazierwanderweg als Teilumrundung (4,5km)  in Kombination mit dem Schiff.
Ein Abenteuer verspricht eine Kanutour auf der Diemel.
 
In Heringhausen gibt es das „Visionarium“ sowie den schön gelegenen „Golfpark“ mit „Diemelseehütte“ und herrlicher Aussicht auf den See.
 
Am westfälischen Ufer beim Helminghäuser Strand befindet sich das „Fährhaus“ – einer der beliebtesten  Biker-Treffs im Sauerland, wo an sonnigen Wochenenden bis zu 500 Motorräder bestaunt werden können. Die Region ist ein wahres Motorrad-Paradies.
 
Details zu den Freizeiteinrichtungen siehe HIER

 

Logo Diemelsteig

Diemelsteig

Ein Leckerbissen für Wanderfreunde ist der 63km lange Qualitätswanderweg „Diemelsteig“ (interner Link) mit Streckenführung durch den gesamten Naturpark Diemelsee mit einem Top-Aussichtspunkt.

Der Dommelturm befindet sich zwischen Diemelsee und Willingen und den Orten Ottlar und Rattlar auf dem 738m hohen Berg Dommel. Seine Aussichtsplattform auf 756m ist nach dem Ettelsberg die zweithöchste in Nordhessen. Hier hat man nicht nur eine eindrucksvolle Rundumsicht auf den Naturpark Diemelsee, sondern auch eine  spektakuläre Fernsicht: Arnsberger Wald, Teutoburger Wald, Eggegebirge, Solling, Hoher Meissner, Kellerwald, Thüringer Wald, Rhön und Vogelsberg sind bei klarem Wetter zu sehen.

 

Angler mit Fisch am Diemelsee

Angeln rund um den Diemelsee

Der Diemelsee - einer der schönsten und natürlichsten Seen in Hessen bietet alles, was das Anglerherz begehrt. 

Die Uferstrände sind - bis auf das Naturschutzgebiet - frei zugänglich. Umfangreiche Besatzmaßnahmen ermöglichen gute Fangmöglichkeiten. Besonders beliebt ist das Raubfischangeln und praktisch an allen Uferstellen möglich. Der Einsatz von E-Motor und Echolot ist erlaubt, Eisangeln bei entsprechender Eisdicke möglich. Die kälteren Monate bieten beste Schleppzeiten für Raubfische. Auch Friedfischangler finden  reichlich Vorkommen.

 

Nachfolgend findet der Angelfreund zwei Videos über Barsch- und Raubfischangeln am Diemelsee

 

Übersichtskarte Angeln am Diemelsee

Informationen für Angler

Bootsverleih:
 
Bootsverleih Reimann
Kirchstraße 12
34519 Diemelsee-Heringhausen;
Telefon: 05633-992211 oder 02991-374
 
Bootsverleih Stefan Koch,
Am See 8, 34431 Marsberg-Helminghausen,
Telefon: 02991 - 64 41
 
 
Anglerbedarf:
Angelparadies Diemelsee in Helminghausen am Diemelsee-Vorbecken
Günter Giesler, Padberger Str. 19, 34431 Marsberg-Helminghausen, Tel: (02991) 908309 oder 2149976
 
 
Fischfang-Bedingungen am Diemelsee
  • Es sind nur Handangeln gestattet, keine andere Fischfanggeräte.
  • Schleppangeln vom Boot ist außerhalb der Schonzeit erlaubt.
  • Senke für Köderfische ist gestattet.
  • Das Angeln mit lebenden Köderfischen/Tieren und das Hältern von Fischen sind verboten.
  • Setzkeschern sind nach Vorgabe des Hessischen Fischereigesetztes gestattet.
  • Durch entsprechende Tafeln gekennzeichnete Uferbereiche dürfen nicht betreten werden. Im Nurschutzgebiet am Itter-Einlauf ist die Sportfischerei verboten, ebenso vor Brücken, Bootsanlegestellen, Strandbädern in der Badesaison, Badeplattformen und sonstigen Bauwerken sowie in Seitenbächen.
  • Die Angelfischerei kann bei starkem Absinken des Wasserstandes vorübergehen gesperrt werden. Freies Campen, offenes Feuer und Lagern sind am Diemelsee und der ganzen Region nicht erlaubt.
  • Angler sind verpflichtet, Abfallbeutel bei sich zu führen und den eigenen Abfall mitzunehmen und ordnungsgemäß zu entsorgen.
  • Die Mindestgröße der verwendeten künstlichen Spinnköder (Blinker, Wobbler usw.) muss mind. 8 cm betragen.Während der Hechtschonzeit vom 01.02.-31.05. darf nur mit Wurm- und Teigangeln gefischt werden.
  • Angelzeit: Juni bis September 5.00-24.00 Uhr und Oktober bis Mai 6.00.24.00 Uhr. Nachtangeln verboten. 
 
Es gelten die Schonzeiten und Mindestmaße laut der Landesfischereiverordnung vom 27.10.1992 (GV BL Nr. 28, S. 612 ff)
(Karte Nr. 101)
 
 
Fisch Schonzeit Mindestgröße
Aal 01.10-01.03. 50 cm
Äsche 01.03.-15.05. 30 cm
Bachforelle 15.10.-31.03. 50 cm
Hecht 01.02.-31.05. 50 cm (Begrenzung der täglichen Fangmenge auf 3 Fische)
Regenbogenforelle 15.10.-31.03. 50 cm
Rotfeder 15.03.-31.05. 20 cm
Schleie 01.05.-30.06. 25 cm
Seeforelle 15.10.-31.03. 50 cm (Begrenzung der täglichen Fangmenge auf 3 Fische)
Zander 15.03.-31.05. 45 cm (Begrenzung der täglichen Fangmenge auf 3 Fische)
Keiner Fangbeschränkung unterliegen: Brachse, Döbel, Dreist, Stichling, Flussbarsch, Giebel, Güster, Kaulbarsch, Hasel, Karpfen, Rotauge, Ukelei und Wels.
 
Preise:
  • 3-Tages-Schein: 10 € Ausgabestellen weiter unten...
  • Jahresschein: 80 € (erhältlich nur beim Hessen-Forst, Warburger Weg 28, 34474 Diemelstadt, Tel.: 05694 / 99 16 30, Fax; 05694 / 99 16 340)
 
PDF-Downloads:
 
Ausgabestellen 3-Tages-Scheine:
Haus des Gastes - Tourist-Info, Kirchstr. 6, 34519 Diemelsee-Heringhausen, Tel: 05633 - 9 11 33 
Campingplatz Goldbreite, Kirchstr. 10, 34519 Diemelsee-Heringhausen, Tel.: 05633 - 5529 und 1341
Seehof, Knust/Gerling, Kotthausen, 34431 Marsberg-Helmighausen, Telefon: 02963 - 327
Seerundfahrten  & Bootsverleih Stefan Koch, Am See 8, 34431 Marsberg-Helminghausen, Tel.: 02991 - 6441
Angelshop Bad Arolsen, Bahnhofstr. 67, 34454 Bad Arolsen, Telefon: 05691 - 5 07 20
Angelparadies Diemelsee, Padberger Str. 19, 34431 Marsberg-Helmighausen, Tel: 02991 - 21 49 976
Angelcenter Kassel, Hafenstr. 6, 34125 Kassel, Telefon: 0561 - 57 21 78

Diemelsee-Karte für Angler

Übersichtskarte Angeln am Diemelsee Groß

.

Videos Diemelsee & Naturpark Diemelsee

Naturpark Diemelsee

Freizeit am Diemelsee

Wanderung rund um den Diemelsee

Diemelsee aus der Luft

Barsch-Angeln am Diemelsee

Räuber am Diemelsee

Diemelsee in Flammen

Diemelradweg: 1. Teil Diemelquelle bis Warburgemelsee

Fotoverzeichnis Bildrechte auf dieser Seite:
Panorama: diemelsee.de
alle Bilder: diemelsee.de, fewozentrale-willingen